Philosophie 

Die CeCe Dance Company wurde von der Tänzerin und Choreographin Cécile Ströhla, die sich mit sozial kritischen Themen in ihren künstlerischen Arbeiten auseinandersetzt,2020 gegründet.

Die Company besteht aus einem jungen und dynamischen Team, welches vor allem physische Bewegungssprache mit sozialkritischen Fragestellungen auf der Bühne kombiniert. Die TänzerInnen der Company möchten mit ihrer kreativen Arbeit auf Missstände aufmerksam machen und damit eine Veränderung in der Gesellschaft bewirken, zumindest mit ihren Stücken einen Denkanstoß geben.

Der Grundgedanke der Company ist das gemeinsame und kreative Arbeiten, künstlerische Ideen in Form von Tanz und Performances umzusetzen und eine tänzerische Gemeinschaft zu bilden. Somit auch einen Ort aufbauen, bei dem jedes Company- Mitglied seine künstlerischen Gedanken mit einfliessen lässt.

Die Company arbeitet immer wieder gerne mit KünstlernInnen aus anderen Bereichen zusammen. Durch die Kollaborationen soll jeder neue Inspiration finden und gegenseitig aus der jeweiligen anderen Kunstsparte lernen, sowie seinen künstlerischen Horizont erweitern. 

Die Zusammenarbeiten soll ein Miteinander wachsen und die Entwicklung von spannenden und neuen künstlerischen Projekten ermöglichen. 

Im Fokus der künstlerischen Company Arbeit steht auch das Zusammenwachsen, miteinander neue künstlerische Wege zugehen und Geschichten in Form von Tanz zu erzählen.

Company- Mitglieder:

Julia Pohlisch, Sergio Guerra Abril, Nolwenn Samson, Aaron Vazquez, Yuna Lee Reinhardt, Cécile Ströhla, Marie Haußdörfer, Finnja Hesse.

CeCe Dance Company

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Vimeo Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Flickr Icon