Menschen

...die verschiedenen künstlerischen Persönlichkeiten machen die CeCe Dance Company und deren Arbeiten aus.

R1-08985-0003_edited.jpg

Künstlerische Leitung / Choreographin / TänzerIn
Artistic Director / Choreograph / Dancer 
​Cécile Ströhla | sie/ihr /she/her

...in ihrer Heimatstadt in Süddeuschland begann sie als Kind mit Ballett, danach führte ihr Weg sie nach Karlsruhe. Hier konnte sie ihre klassischen Tanzkenntnisse bei verschiedenen Ballettpädagogen (Ballettschule LaRemise) vertiefen und erweitern, zudem kam sie dabei auch mit dem zeitgenössischen Tanz in Kontakt.


Für die Spielzeit 2009/2010 wurde sie dann als Tänzerin am Schauspielhaus des Staatstheaters Karlsruhe engagiert, Choreografie Nobert Steinwartz. Es folgten mehrere Projekte, Tanz- und erste Unterrichtserfahrungen in und um Karlsruhe. Um sich noch intensiver dem Tanz zu widmen absolvierte sie in Berlin ihre Ausbildung zur staatlich geprüften zeitgenössischen Bühnentänzerin an der Danceworks Berlin e.V.

Cécile Ströhla ist seither freiberufliche Tänzerin,

Tanzlehrerin und Choreografin in Berlin.
Sie unterrichtet an verschiedenen Berliner Tanzschulen und choreografiert für und mit Jugendlichen für verschiedene Berliner Tanzformate. Zudem bildet sie sich durch regelmässige Teilnahme an Internationale und nationale Weiterbildungen und Workshops für Tanz und Tanzpädagogik u.a in Hamburg, Berlin,Dublin, Karlsruhe und der Schweiz weiter.
Momentan liegt der Fokus ihrer künstlerischen Arbeit auf die Entwicklung von abendfüllenden Tanzstücken. Um ihre choreografische Arbeit weiter auszubauen gründete Cécile Ströhla mit Beginn des Projektes „End without notice“ ihre Company unter dem Namen CeCe Dance Company.

R1-08985-0022_edited_edited.jpg

Tänzerin / Dancer

Julia Pohlisch

...lebt und arbeitet als freischaffende Tänzerin und Tanzpädagogin in Berlin.Nach ihrem Abitur an der Staatlichen Ballettschule Berlin und dem Diplomstudium für Tanzpädagogik an der Palucca Schule Dresden, machte sie ihren Master of Arts in Tanzwissenschaften an der Freien Universität Berlin und unterrichtet Ballett und Zeitgenössischen Tanz. Internationale Studienaufenthalte und Workshops machte sie zur Weiterbildung u .a. in New York, San Francisco, Dublin, den Niederlanden und Santiago de Chile. In zahlreichen freien, künstlerischen Projekten hat sie u.a. mit Xavier Le Roy, José Biondi, Maricel Alvarez, Emilio Garcia Wehbi und Sita Ostheimer zusammenarbeiten können, tanzte in der Lavamover Company bei Anne Gieseke und ist derzeit Tänzerin der SR & Company. Im kommerziellen Tanzbereich wurde Julia neben verschiedenen Musikvideos auch für Gore Verbinskis Film „A Cure for Wellness“, Tom Tykwers Serie „Babylon Berlin“ und der Channel 4 Serie „HUMANS“ als Tänzerin engagiert.

nolweenHead_edited.jpg

Tänzerin / Dancer
Nolwenn Samson 

...wurde in Frankreich geboren, sie begann ihre Ausbildung am Conservatoire de Paris mit Musik und Tanz. Nach ihrem Abschluss studierte sie drei Jahre lang an Rick Odums International Jazz School of Dance. Dort machte sie ihren Abschluss in Anatomie, Musiktheorie und Geschichte des Tanzes. Nach ihrer Arbeit in Paris als Performerin/Choreografin arbeitete, zog sie 2017 nach Madrid, um bei Elephant in der Black Box Company 

zu studieren. Ein Jahr lang hatte sie dort Auftritte und zog anschliessend nach Berlin, um als Freelancer zu arbeiten. In Berlin arbeitete sie mit Jonathan Kolskiin dem in Berlin uraufgeführten Duett 

"Ti /l\ t", sie trat bei Freiluft-aufführungen für Kianni del Valle und Jonathan Kolski auf. Seit 2019 arbeitet sie auch kontinuierlich als Tänzerin für Léon Barande und kreierte letztes Jahr ihr erstes Stück " Carnet n.1 It's a first " in der Bretagne, Frankreich.

R1-08987-001A_0001_edited.jpg

Tänzer / Dancer 
Sergio Guerra Abril | they/them

...ist ein zeitgenössischer Tänzer und lebt nun in Berlin. Er erhielt seinen Abschluss Bachelor of Sience in Mathematik und Tanz an der American University, Washington D.C,. Dabei intensivierte er seine tänzerischen Fähigkeiten in Contemporary Dance, Jazz Dance und Ballett, bei verschiedenen Dozenten und Gastlehrern wie Meredith Rainey, Cynthia Guiterrez-Garner, Britta Joy und Erin Foreman-Murray. Nach seinem Abschluss folgten einige Performances und Arbeiten in den USA und nun auch in Deutschland u.a. mit Britta Joy in „And now or Hold me“ USA, mit Judith Sánchez Riuz für Traumabarundkino, Haus der Kulturen der Welt Berlin, für die UDK Berlin Institut für Mode, sowie kommerzielle Performances. In seinen eigenen Choreografien arbeitet er mit mathematischen Ansätzen und Ideen. Er versucht die Mathematik als Werkzeug in einer Choreografie zu nutzen und somit eine Verbindung von Tanz und Mathematik herzustellen. 

Portrait_Aaron_edited.jpg

Tänzer / Dancer
Aaron Vazquez

...wurde in Spanien geboren und wanderte 2014 nach Berlin aus, um seiner Leidenschaft für den Tanz zu folgen. Im  Jahr 2017 beendete er sein Studium zum professionellen Tänzer an "Die Etage". Während seines Studiengangs nahm er an verschiedenen Projekten teil, wie z.B. an der Fernsehserie "Babylon  Berlin", die 2016-2021 in Berlin aufgenommen wurde. Außerdem tanzte er in dem Stück "Vogelperspektive", das mit Erfolg auf dem 4.Internationalen "Festival of Non-verbal Physical Theatre" in St. Petersburg gezeigt wurde. 2018 zeigte er "DIVΞRSIDΞM", ein Stück mit Rebecca Dirler in den Uferstudios beim Alumni.Tanz.Berlin-Festival im Mai. Im September tanzte er in "The Players", von Choreograph Edan Gorlicki beim Internationalen Tanzfestival in Erfurt. Anfang 2019 performte er in dem Stück "The Fairy Queen" in Erfurt und kreierte ein Duett mit dem Titel "Fingerprints", welches im Rahmen von "Freier Tanz im Delta IX" in Mannheim gezeigt wurde. Aktuell ist er für die Agentur "Dancevertise" & "MoreHuman" tätig und arbeitet als Contemporary  Freelancer. 

YunaBild.jpg

Tänzerin / Dancer
Yuna Lee Reinhardt

...ist gebürtige Berlinerin und hat sich bereits als Kind für den Tanz be-geistern können.Aufgewachsen in einer künstlerisch-wissenschaftlichen Familie wurde sie dazu ermutigt ihre eigenen Wege zu gehen und ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Somit absolvierte sie 2019 die dreijährige Bühnentanzausbildung an der Balance1 in Berlin und besuchte Sommerintensiv-kurse an der Martha Graham Dance School in New York City. Danach entschied sie sich für eine weiter-führendes Studium an Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance in London und konnte so ihre künstlerische Artistik verfeinern. Während ihres Studiums arbeitete sie mit Choreographen Vanessa Goodman und Valentina Ciardelli, sowie Carly Blackburn zusammen und war Teil von Projekten des London College of Fashion und Riot Games. Zurück in Berlin ist sie als freiberufliche Tänzerin, Model und Darstellerin tätig und hat engen Kontakt mit ihren Kommilitonen aus London, wodurch sie im Herbst 2021 das Masterstück "0901" zusammen mit Cecilia Huang und Tänzern an The Place London Contemporary Dance School kreierte.

IMG_0972.jpg

Kollaboration mit Fotografin / Collaboration with photographer

Isabel Heidekorn

...hat 2015 ihren Abschluss in Kommunikationsdesign an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel abgeschlossen. Seitdem arbeitet sie selbstständig im Bereich Grafikdesign und Fotografie, seit Ende 2016 in Berlin. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Feld der analogen Fotografie. In Zusammenarbeit mit Künstlern aus der Tanz- und der Musikszene entstehen stimmungsvolle Fotodokumentationen, die sowohl durch die analoge Technik an sich, als auch durch die Hingabe, mit sie arbeitet, getragen werden.

Für das Projekt End without notice arbeitet die Fotografin Isabel Heidekorn mit der

CeCe Dance Company zusammen.

Die hier abgebildeten analogen Fotos sind von Isabel Heidekorn.

R1-08983-0027_edited.jpg

Tänzerin / Dancer

Marie Haußdörfer

...ist als freischaffende Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin in Berlin und Dresden tätig. Sie erhielt ihre Tanzausbildung am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden und studierte anschließend an der Palucca Hoschule für Tanz. 2012 bekam sie ein ERASMUS-Stipendium für die ArtEZ Dansacademie Arnhem (NL). Seit 2013 arbeitet sie mit der Semperoper Dresden zusammen und übernimmt dort für verschiedene Produktionen der Jungen Szene die choreografische Leitung. Als zeitgenössische Tänzerin war sie u.a. in Produktionen von Nora Schott, Matthias Markstein, Wagner Moreira, Saskia Asshoto und Lydia Klement zu sehen. Seit 2016 tanzt und choreografiert sie für KAMA Dance Company und SR & Company.

R1-08985-0001.JPG

Tänzerin / Dancer

Finnja Hesse

...begann ihre tänzerische Laufbahn im Kinder Ensemble des Friedrichstadtpalastes. Daraufhin folgten die Staatliche Ballettschule Berlin und das Kinderballett der Deutschen Oper Berlin. Darüberhinaus war sie aktive Tanzsportlerin und nahm an Jazz Modern Dance Turnieren in Solo, Duo und Formation teil und ertanzte sich einen Platz im Finale bei den Deutschen Meisterschaften 2014. 2017 absolvierte Sie ihr Tanzabitur am Gymnasium Essen-Werden. Zurück in Berlin wurde sie ein Teil der SR & Company und absolvierte 2019 ihre Ausbildung zur professionellen Bühnentänzerin an der Tanzakademie Balance 1. Bei dem Tanzfestival „Patchwork on Tour 2019“ konnte sie ihr eigenchoreografiertes Tanzstück „ANIMA“ präsentieren.“

WE SOCIALIZE

facebook, instagram, 

youtube , vimeo 

CeCe Dance Company

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Vimeo Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Flickr Icon